Stilles Familienstellen

Familienstellen - Abendgruppe

 

„Das Familienstellen ist eine Lebenshilfe, das jemand glücklich werden kann. Aus der Familie, aus dem System, kommt Freud und Leid, und in der Famillienaufstellung lösen wir das Leid der Familie, soweit es uns erlaubt ist und soweit der Klient dazu bereit ist. Es kann jeder glücklich werden wenn er mit einer großen Macht eins geworden ist. Das Glück offenbart sich uns plötzlich. Es kommt von einer anderen Ebene. Beim Famillienstellen werden wir in diese Ebene mitgenommen.“ Sophie Hellinger

Bert Hellinger beschreibt das Famillienstellen so : "Das Famillienstellen begann als eine Methode der Psychotherapie. Inzwischen erleben wir einen Bewusstseinswandel. Das Familienstellen hat diesen maßgeblich mitvorbereitet. Beim Familienstellen zeigte sich, jeder ist mit mehreren Personen zugleich da. Jeder lebt verschiedene Leben an mehreren Orten. Jeder wird für viele gleichzeitig in den Dienst genommen. Von wem? Von einer alles umfassenden schöpferischen Bewegung, die über unser Wohl und Wehe in einer umfassenden Weise verfügt. Kann sich jemand zwischen uns und dieser Bewegung stellen? Werden nicht alle von der gleichen schöpferischen Bewegung erfasst und auf den Weg geführt, der ihrem Schicksal dient, wie es für sie verfügt wurde? Auch diese Zeit ist nur eine unter vielen, die wir erleben und durchleben müssen, um Ganz zu werden, von diesen Kräften zunehmend von früheren Fesseln befreit.

Dieses neue Familienstellen führt uns ohne Zwischenstufen in die Einheit mit unserem Urgrund, mit seiner Bewegung eins, wohin auch immer sie uns mitnimmt. Was lernen wir wenn wir uns auf dieses Familienstellen einlassen? Wir lernen, uns zuzustimmen und selbst zu erden wie wir sind. Wie? Mit allen gemeinsam, unterschiedlich und dennoch richtig, mit ihnen gemeinsam am Ziel. Wir können lernen, unser Wesen, unseren Charakter so zu verändern, dass wir jeder Versuchung zum "Machen" widerstehen. Wir schauen zentriert auf das Phänomen. Wir werden dann zum schauenden. Und in der Schau offenbart sich eine kosmische Bewegung, die für jeden sichtbar, erlebbar und nachzuvollziehbar wird. In jedem Fall muss sie ohne Interpretation im Raum stehen bleiben. (...) So dürfen der Aufsteller und der Klient staunend vor einer Bewegung, den Atem anhaltend, in voller Achtsamkeit da sein. (...) Wir haben es hier mit dem Übergang in ein oder mehrere wissende, bewegende, kraftvolle Felder zu tun. Man kann sie auch als mehrere ineinander greifende Ebenen des allumfassenden "Seins" bezeichnen."

 

Termine 2018 :

Freitag 23.03. , 18:00 - ca. 21:00

Freitag 27.04. , 18:00 - ca. 21:00

Freitag 18.05., 18:00 - ca. 21:00

Freitag 15.06., 18:00 - ca. 21:00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Etleva Cela-Seider

Ich bin 1970 in Tirana/Albanien geboren und kam 1997 nach Deutschland. 2005 machte ich meine erste Ausbildung in Ayurveda-Massage. Anschließend lernte ich die Systemische Familienaufstellung. Seit 2007 habe ich in Bad Soden eine Praxis für Yoga und Ayurveda Massage und arbeitete erfolgreich als professionelle Masseurin. Seit 2014 bin ich zudem Kundalini Yoga Lehrerin

Termine

In dieser Kategorie sind derzeit keine Veranstaltungen registriert